Abtauchen: Sky-Serie „Das Boot“ erscheint mit Dolby Atmos

7
Die exklusive Sky-Serie
Die exklusive Sky-Serie "Das Boot" kommt mit Dolby Atmos 3D Sound

Mit der Serie „Das Boot“ geht Sky Deutschland in die vollen. Die exklusive Eigenproduktion soll lt. einem Bericht der FAZ mit deutschem Dolby Atmos 3D-Ton erscheinen. Doch kann Sky Q überhaupt Dolby Atmos?


Anzeige

Die ersten acht Episoden der Eventserie „Das Boot“ stehen ab dem 23. November 2018 zum Abruf bereit. Abonnenten des Entertainment-Pakets können die ambitionierte Produktion in einem Rutsch „bingewatchen“. Parallel startet die Ausstrahlung auf dem linearen TV-Sender auf Sky 1. Die deutschen Produktion ist kein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1981 mit Herbert Grönemeyer und Klaus Wennemann. Sky-Serienchef Markus Ammon sagt dazu: „Das fassen wir gar nicht an. Der ist ikonisch, einzigartig“ Es ist eine eigenständige Serie die die Ereignisse auf einem deutschen U-Boot im Jahr 1943 erzählt. Nach insgesamt 105 Drehtagen in vier Ländern mit Aufnahmen in drei Sprachen ist die Sky Exklusive-Serie endlich im Kasten.

Die Produktion erfolgte leider nicht im 4K Ultra HD Format, dafür wartet die Serie mit Dolby Atmos auf. Das U-Boot-Szenario ist natürlich wie dafür gemacht. Unter Wasser ist man von allen Seiten angreifbar. Beklemmende Situationen wie die Explosion einer Wasserbombe über dem Uboot lassen sich so weitaus besser einfangen. Sollte die Produktionsfirma die Verortung der Klang-Objekte gut hinbekommen haben, steht einem klanglichen Highlight nichts mehr im Weg.

„Vertikale Erzählweise“

Produzent Moritz Polter weiß, dass die Zuschauer nach innovativen Techologien wie Dolby Atmos verlangen, ist sich aber auch den Herausforderungen bewusst. Nicht jeder Zuschauer verfügt über ein Heimkino-System das für die „vertikale Erzählweise“ ausgerichtet ist und so darf man die Zuschauer vergessen, die „Das Boot“ mit Surround-Sound oder im Stereo-Ton erleben möchten. So gilt es ein Überladen der Effekte zu vermeiden, damit die Dialoge auch ohne Untertitel gut verstanden werden können.

Sky Q ohne Dolby Atmos

Uns stellt sich nun die Frage, wie Sky die Serien-Episoden mit Dolby Atmos zu seinen Abonnenten transportieren möchte? Über den linearen Sender Sky 1 wird das nicht möglich sein und lt. unserem Kenntnisstand ist der Sky Q Receiver noch nicht für das 3D-Soundformat vorbereitet. Oder Plant der Pay-TV-Anbieter vielleicht ein Update parallel zum Serienstart?

Wer daran zweifelt, dass Sky eine gute Serie auf die beine Stellen kann, der wurde bereits Anfang 2018 eines besseren belehrt. Mit „Babylon Berlin“ hat der Pay-TV-Anbieter bereits einen großen Erfolg vorzuweisen.

Das Boot Trailer:

Abtauchen: Sky-Serie „Das Boot“ erscheint mit Dolby Atmos
4.6 (92%) 5 Bewertung[en]

7 KOMMENTARE

  1. Seht es mal so: Selbst wenn die Serie auf Sky Q kein Dolby Atmos hat, kann man sie immer noch mit Dolby Atmos auf Blu-ray veröffentlichen oder später irgendwo streamen etc. Ich finde es gut, dass die Produzenten über die Erstausstrahlung hinausdenken.

  2. Dolby Atmos kann auch über dolby digital + mit übertragen werden. Siehe Netflix auf div. Fernsehern.
    Dolby digital + kann sogar mein normaler nicht „Q“ receiver.
    Könnte also durchaus einfach so klappen

  3. Ich hoffe, dass Sky mit HDR und Dolby Atmos endlich Mal loslegt. Leider kann die Sky Q Box noch kein HDR/HLG darstellen auf einem UHD TV.
    Ich fände es schön, wenn mehr Fußballspiele in UHD gesendet werden in der nahen Zukunft und auch mit HLG und Dolby Atmos.
    Ich warte auf den Moment, wo alle Spiele der ersten Bundesliga und wesentlich mehr Champions League Spiele in UHD gesendet werden z.B. auch aus Spanien, Italien und Frankreich.
    Sky und die DFL bzw. die UEFA sollten im UHD Bereich Mal richtig Gas geben. Wo Milliarden umgesetzt werden, müsste doch Geld für ein vernüftiges UHD-Broadcasting drin sein.

  4. Kein UHD…. Sky Q ist echt eine Blamage von Produkt. Nicht nur dass Sky sporadisch irgendwelche Filme in UHD anbietet (natürlich ohne HDR). Seit Wochen sehe ich gar keine Filme mehr in UHD.
    Und jetzt kommen die mit einer neuen Serie welche die selber Produziert haben, und trotzdem kein UHD, HDR, DB… Und Dolby Atmos geht dann nur mit was? Der neuen Sky Soundbar?
    Netflix und sogar Prime Video sind um Meilen weiter.

      • Nicht nur die Q-Plattform, auch die Satkanäle sehen beschissen aus und haben einen extrem dünnen Ton aufgrund der extremen Komprimierung. Sky schafft es lediglich bei den Sportkanälen eine gute Bildqualität zu bieten (wer weiss, ob sie das aufgrund der Verträge mit Buli und Co. nicht sogar müssen). Sky gehört einfach zu den Unternehmen, die technische Qualität nicht sehr hoch priorisieren. Das hat man ja damals beim Release des Plus Pro Receivers überdeutlich gesehen. Ein neuer Receiver, der eine neue Hardwaregeneration darstellt, mit 4K und Co, und auf den man einfach die uralte Oberfläche des Jahre alten normalen Receivers drauf geklatscht hat. Danach dauerte es fast 2 Jahre bis die Q-Oberfläche kam. Was die Jungs in all der Zeit gemacht haben würde ich gerne mal wissen, viel kann es nicht gewesen sein, so „gut“ wie Q läuft.

        Dazu muss man echt nix mehr sagen. Sky schafft sich selbst ab. Spätestens wenn DAZN die Buli kauft ist der Ofen bei Sky (Deutschland) aus.

  5. Ich freue mich auf diese Serie. Ich bin ein großer Fan von Babylon Berlin und bin Fan von Serien die in einer vergangenen Zeit spielen und so mag ich auch alte Krimis wie auch als solche, die Mafia Videogames sehr. Good Look

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here